ErzieherIn.de
malendes Mädchen

Schau hin! Der Medienratgeber für Familien

12.04.2013 Kommentare (0)

"SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.", der Medienratgeber für Familien, hat die Broschüre "Medien gemeinsam entdecken" herausgebracht. Sie bietet Eltern und Erziehenden alltagstaugliche und altersgerechte Tipps sowie zahlreiche Hinweise zu weiteren Angeboten im Bereich der Medienerziehung.

Die Welt der Medien übt eine große Faszination aus - gerade für Kinder und Jugendliche. Immer selbstverständlicher, immer früher und immer öfter nutzen sie die große Vielfalt, die sich ihnen bietet. Dies bietet viele Chancen, sich schnell Wissen anzueignen und mit der ganzen Welt in Kontakt zu treten  aber auch Risiken, zum Beispiel sensible Daten preiszugeben, in Kostenfallen zu tappen oder auf jugendgefährdende Inhalte zu stoßen. "Wichtig ist, dass Eltern gemeinsam mit ihren Kindern und mit Freude die Welt der Medien erkunden nach dem Motto ,Verstehen statt Verbieten'. So lernen Kinder einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien, ohne sich darin zu verlieren", sagt Susanne Rieschel, Sprecherin des Medienratgebers "SCHAU HIN!".

Altersgerechte Tipps zur gemeinsamen Mediennutzung

Genau hier setzt "SCHAU HIN!" mit der Broschüre "Medien gemeinsam entdecken" an. Der Titel fordert dazu auf, dass sich Eltern mit ihren Kindern zusammen die Medienwelt erschließen. Die Publikation bietet Eltern und Erziehenden in kompakter Form wichtige Hinweise und Tipps zum Umgang mit digitalen Medien im Familienalltag. Diese orientieren sich an der Altersgruppe der Kinder und sind unterteilt in Rubriken von drei bis sechs, sieben bis zehn und elf bis 13 Jahren. Während für Kinder im Vorschulalter das Fernsehen neben Kinderbüchern, CDs und Radio klares Leitmedium ist, erlernen Grundschulkinder mit dem Schreiben und Lesen auch die Fähigkeit, Spielekonsolen, das Internet und Handys eigenständig zu nutzen. Ältere Kinder und Jugendliche hingegen nutzen Medien vor allem zum Austausch untereinander sowie als Spiel- und Lernmedium.

Die Broschüre gibt Eltern Tipps für die gemeinsame Fernsehnutzung und die ersten Schritte des Kindes im Netz. Zudem bietet sie konkrete Hinweise für Sicherheitseinstellungen und stellt geeignete Kinderseiten im Internet vor. Daneben erhalten Leser Antworten auf häufig gestellte Elterfragen von "SCHAU HIN!"-Mediencoach Kristin Langer sowie hilfreiche Adressen von Foren und Netzwerken zum Thema Medienerziehung. Vorgestellt werden auch interaktive Angebote wie die "SCHAU HIN!"-App mit spannenden Spielideen, der "SCHAU HIN!"-Medienpass, mit dem Eltern und Kinder spielerisch ihr Wissen im Umgang mit elektronischen Medien testen können, sowie das 30-Tage-Programm von "SCHAU HIN!". Dieses Programm bietet Eltern regelmäßige Tipps per E-Mail, die dem Alter der Kinder entsprechend aufbereitet, anschaulich gestaltet und interaktiv ausgelegt sind.

Interessierte können die Broschüre "Medien gemeinsam entdecken" über die "SCHAU HIN!"-Website ( www.schau-hin.info) online herunterladen oder im Printformat bestellen. Hier erhalten Eltern weitere Informationen und Flyer zum kindgerechten Umgang mit TV, Handy, Games, Internet und sozialen Netzwerken.

"SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht." ist eine gemeinsame Initiative des Bundes-ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Telekommunikationsunternehmens Vodafone, der beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF sowie der Programmzeitschrift TV SPIELFILM. Der Medienratgeber für Familien unterstützt seit 2003 Eltern und Erziehende dabei, ihre Kinder im Umgang mit Medien zu stärken.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Projektbüro "SCHAU HIN!" | Karsten Neumann
Telefon: 030 52 68 52-132 | Telefax: -222
info@schauhin-presse.de| www.schau-hin.info

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: